Biographie

Angelika Rehaag aus Krefeld ist seit 1993 Chorleiterin von Gospelchören in Krefeld, Düsseldorf, Bonn, Meerbusch und Köln.

Sie gründete 1997 das Krefelder Gospel Musik Festival, dessen Leiterin sie ist, sowie 1999 die "gospel academy krefeld". Als Workshop- und Seminarleiterin für Contemporary Black Gospel Music ist sie im In- und benachbarten Ausland unterwegs.

Während ihrer Schulzeit und ihres Studiums war Angelika als Organistin und später als Leiterin von Kirchen-, Jugend- und Kinderchören tätig. Inspiriert von ihren Erfahrungen beim Stockholmer Gospelfestival gründete sie in ihrer Heimatstadt Krefeld 1993 ihren ersten Gospelchor. Seit dieser Zeit hat sie sich ganz dieser "anderen Art" von Kirchenmusik verschrieben und es sich zum Ziel gesetzt, die zeitgenössische Black Gospel Music verbunden mit einer dieser Musik entsprechenden Singtechnik und internationalen Dirigiersprache einem breiten Publikum bekannt zu machen und die Menschen dafür zu begeistern.

Seit der Gründung der "gospel academy krefeld" leitet Angelika regelmäßig – abgesehen von ihrer Chorleitertätigkeit bei ihren eigenen 6 Gospelchören in NRW – Seminare und Workshops und ist als Chorleiterin und Dozentin im Bereich Fortbildung für Chorleiter sowohl in Deutschland als auch im benachbarten Ausland als Gospelchor-Spezialistin bekannt.

Während ihrer mehrmaligen Aufenthalte in den USA und der Teilnahme als einzige europäische Gastchorleiterin am Music & Arts Seminar von Edwin and Bishop Walter Hawkins lernte sie nicht nur Black Gospel Music in ihrer Originalform in den schwarzen Gemeinden Amerikas kennen, sondern knüpfte auch enge Kontakte zu namhaften afroamerikanischen Gospelmusikern und -musikerinnen, die sie bis heute pflegt.